SPAR-Geschäftsleitung erhält mehr als 4300 Mails - Kampaweb lancierte Online-Kampagne innert 24 Stunden

Die UNIA Aargau unterstützt SPAR-MitarbeiterInnen der Filiale Dättwil AG bei ihrem Kampf für mehr Lohn. Neben dem medienwirksamen Streik hat Kampaweb eine Online-Kampagne erstellt, über die man die Geschäftsleitung von SPAR zum Einlenken auffordern kann.

von Jerome Zech & Stefanie Gupta

Vergangenen Dienstag war der Streik bereits in vollem Gange, als die UNIA Aargau zusätzlich zur Offline-Aktion vor Ort auch eine Online-Kampagne starten wollte. Die Message: Wer sich mit den Streikenden solidarisieren wolle, solle über eine Target-Mail-Action (eine Protest-Mail-Aktion, mit der über eine Webseite ein Mail an bestimmte Zielpersonen versendet werden kann) die SPAR-Geschäftsleitung zum Einlenken auffordern. Schnelles Handeln war gefragt und dafür ist ein Online-CRM (Constituent Relationship Management, welches neben Supporter-Management eine ganze Palette an Online-Tools zur Verfügung stellt) wie Salsa optimal geeignet.

Da die UNIA Berner Oberland bereits einmal eine Aktion mit Kampaweb lanciert hatte, war bereits ein Account in Salsa eingerichtet. Ein Website-Template musste für die SPAR-Aktion aber noch erstellt werden. Zudem wurden noch Texte für das Mail an die Geschäftsleitung und das Mailing an die UNIA-Unterstützer, die Kontakte der Ziele sowie einige kleinere Elemente wie Dankes-Text und Bilder benötigt.

Nach nicht einmal 24 Stunden wurde am Mittwochmorgen um 8.15 Uhr die Online-Kampagne mit einem Mailing an über 20'000 UNIA-UnterstützerInnen gestartet. Eingerichtet waren:

  • eine Aktions-Seite, auf welcher die UnterstützerInnen eine E-Mail an die SPAR-Geschäftsleitung senden konnten
  • eine Dankes-Seite, auf der man landete, wenn die E-Mail abgesendet wurde und auf der die Aktion mittels Share Messages über Social Media sehr einfach weiterverbreitet werden konnte. Um die Verbreitung optimal zu gestalten, wurden die jeweiligen Messages via Addthis-Widget für die jeweiligen Kanäle (FB, Twitter, Email, Linkedin, XING und Google+) individuell formuliert
  • eine Dankes-Mail, welche mit den gleichen Share Messages wie auf der Dankesseite - diesmal nicht mit Addthis-Widget, sondern mit Vorlage-Text für Copy-Paste - für die Weiterverbreitung genutzt werden konnte
  • eine separate Facebook-App, welche auf der Fanpage der UNIA Aargau eingebaut wurde

Minuten nach dem Versenden des Mail-Blasts konnten die ersten Reaktionen verzeichnet werden: die ersten E-Mails an die SPAR-Geschäftsleitung wurden versandt. Weitere 24 Stunden später war die Aktion auch in Französisch online. Am Montagabend, also 6 Tage nach der Lancierung, hatten über 1100 UnterstützerInnen bei der Aktion mitgemacht und damit mehr als 4300 Mails versendet. Eine stolze Zahl für eine Aktion für eine Filiale mit 21 MitarbeiterInnen!

Wenn Sie mehr über Online-Kampagnen und/oder das Online-CRM Salsa erfahren möchten, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie dazu unsere Salsa-Spezialistin Stefanie Gupta telefonisch unter 044 515 61 99 oder per Mail sgupta@kampaweb.ch.