Streik bei SPAR für bessere Arbeitsbedingungen

Seit vorgestern streiken die Arbeitnehmenden des SPAR Tankstellenshops in Dättwil AG für bessere Löhne. Nachdem die Geschäftsleitung mit fristloser Entlassung gedroht hatte, versuchte sie heute Morgen, mit einer Gruppe von StreikbrecherInnen das Geschäft zu übernehmen. Die Belegschaft und die Gewerkschaft haben das mutig verhindert.

von Andreas Freimüller

Nun sind das nicht mehr nur News. Auch Sie können die Streikenden unterstützen, indem Sie hier oder auf Facebook eine Mail an die SPAR-Geschäftsleitung senden.

Möglich geworden sind solche Aktionen für die UNIA durch die Verwendung von Salsa. Solche und viele weitere Aktionen wie Petitionen, Spendensammlungen oder Leserbrief-Stürme können innerhalb kürzester Zeit live gehen. Rufen Sie für mehr Informationen unsere Spezialistin Stefanie Gupta an. Sie gibt Ihnen unter 044 515 61 99 gerne Auskunft, wie auch Ihre Organisation für wenig Geld von Salsa profitieren kann.