Schweizer Banken sind in Menschenrechtsverletzungen verwickelt

Auf der Webseite www.bankenundmenschenrechte.ch zeigt die Erklärung von Bern EvB konkrete Fälle von Verletzungen der Menschenrechte durch die CS und die UBS. Ihre problematischen Verstrickungen sollen nicht länger verborgen bleiben, damit die beiden Banken die Einführung von Menschenrechtspolicies nicht weiter verzögern. In Zusammenarbeit mit der EvB konzipierte das Kampagnenforum-Team die Webseite www.bankenundmenschenrechte.ch und realisierte Grafik, Inhalte und Programmierung.


Sowohl die UBS wie auch die CS reagierten innert weniger Tage auf die Kampagne. Mittlerweile haben Gespräche auf verschiedenen Ebenen, darunter mit dem Verwaltungsratspräsidenten der UBS und dem CEO der Finanzmarktaufsicht FINMA stattgefunden. Exzellente Hintergrundarbeit und effiziente Umsetzung für die Öffentlichkeit. Lesen Sie in unserer neusten Case Study, wie die Webseite zu einem wichtigen Meilenstein der EvB wurde, um die Banken zu einer global zukunftsfähigen Entwicklung zu verpflichten.


Freundliche Grüsse,
Martina Heeb
Kampagnenforum GmbH
044 500 16 04