eCampaigning-Tour Zürich II: Digitale Mobilisierung und Fundraising mit Amelia Showalter

Amelia Showalter Portrait
12
Mär
2015

Ein praxisorientierter Intensiv-Workshop für digitale KommunikatorInnen mit Amelia Showalter, Duane Raymond und Andreas Freimüller.

Aufbauend auf den neuesten theoretischen Erkenntnissen erkunden wir im Kurs aktuelle Beispiele und arbeiten an konkreten Fragestellungen der Teilnehmenden.

Datum: 12. März 2015 - 9:00 - 12. März 2015 - 17:30

BESCHREIBUNG

In Zusammenarbeit mit dem eCampaigning Forum (ECF) organisieren wir zum zweiten Mal einen einzigartigen Intensivkurs. Amelia Showalter - Director of Digital Analytics bei der Obama-Kampagne 2012, Duane Raymond - Gründer des eCampaigning-Forums und Andreas Freimüller - Geschäftsführer von Kampaweb führen durch die Workshops für Fortgeschrittene. Aufgrund der Rückmeldungen aus dem erfolgreichen Kurs "Online Campaigning Intensiv" vom 3. September 2014, den wir in gleicher Besetzung durchführten, haben wir für diesen neuen Kurs auf eine deutlich stärkere Praxisorientierung geachtet. 

Nach einem Theorieblock am Morgen haben wir viel Zeit für die Arbeit an Kampagnenbeispielen aber auch konkreten Fragestellungen der TeilnehmerInnen reserviert, an denen gemeinsam gearbeitet wird. 

ZIELGRUPPE

Fortgeschrittenenkurs für Menschen, die sich intensiv mit digitaler Kommunikation beschäftigen und die ihre Organisation als digitale Leader voranbringen wollen. Insbesondere für

> Marketing- und Kommunikationsverantwortliche
> (Online) CampaignerInnen und FundraiserInnen
> Führungskräfte aus dem NGO-Bereich

LERNZIELE

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

> kennen die theoretischen Grundlagen für E-Mail- und Websitetests 
> können Tests für die eigene Onlinekommunikation designen
> sind in der Lage, die eigenen Supporterdaten zu analysieren und passende Massnahmen für deren Entwicklung zu formulieren
> sind durch die Arbeit an Beispielen gerüstet, ähnliche Analysen und Massnahmenplanungen für die eigene Organisation anzugehen

ABLAUF

08:30-09:00    Check-in: Namensschild abholen und Begrüssung mit einer Tasse Kaffee oder Tee.
09:00-09:15    Begrüssung und Einführung: Überblick über den Tag
09:15-09:45    Amelia Showalter: Theorie zu Design von Tests für die digitale Kommunikation
09:45-10:30    Selber Experimente und Tests für vorgegebene Aufgabenstellungen designen
10:30-10:50    Pause
10:50-11:15    Andreas Freimüller: Kampagnentheorie und deren Bedeutung für digitale Adressgewinnung und Fundraising
11:15-12:15    Analyse und Fallarbeit an existierenden Kampagnenbeispielen in Gruppenarbeit (keine Teilnehmerbeispiele)
12:15-12:30    Diskussion im Plenum
12:30-13:30    Mittagessen
13:30-13:50    Duane Raymond: Analyse von Supporterdaten und Strategien für Entwicklung und Reaktivierung
13:50-14:15    Vorstellung von Fallbeispielen/Fragestellungen aus dem TeilnehmerInnenkreis zu den Themen Content-Entwicklung, Testing, Supporterdaten-Management, Email-Marketing
14:15-15:30    Analyse und Erarbeitung von Ideen und Empfehlungen in Gruppenarbeit an den oben genannten Fallbeispielen. 
15:30-15:50    Pause
15:50-16:30    Präsentation und Diskussion der Arbeitsergebnisse
16:30-17:15    Open Space für Themen der Teilnehmenden
17:15-17:30    Abschluss und Verabschiedung

REFERENTINNEN

Duane Raymond - Gründer FairSay und eCampaigning Forum (ECF). Zuvor Digital Engament Director bei 1GOAL und eCampaigining Manager bei Oxfam.
Referiert über eCampaigning Best Practices, die Bindung von Online-UnterstützerInnen und eCampaigning Modelle. Interessiert sich speziell für digitale Führungskompetenzen und digitale Konzepte für Führungskräfte. 

Amelia Showalter - selbstständige Beraterin. Zuvor Director of Digital Analytics bei der Präsidentschafts-Kampagne von Barack Obama 2012.
Erzählt aus ihrer breiten Erfahrung mit A/B-Split-Tests von E-Mail-Kampagnen und Websites und zeigt wie diese beim Online-Fundraising einen markanten Unterschied machen. 

Andreas Freimueller - Gründer und Geschäftsführer Kampaweb GmbH.
Der erfahrene Campaigner befasst sich mit den Erfolgsfaktoren beim eCampaigning. Dabei zeigt er anhand von Beispielen, wieso Klicks und Views nicht automatisch mit Erfolg gleichzusetzen sind und auch wie welche Online-Kanäle sinnvollerweise zu nutzen sind.

KOSTEN

CHF 850.- (CHF 700.- für NPO)

Inklusive:
> Material für Selbststudium vor dem Kurs
> Kurstag mit Theorieinputs und viel praktischer Arbeit, begleitet von den KursleiterInnen
> Wissensbörse (Open Space)
> Mittagessen, Snacks und Getränke

> Möglichkeit, in Nachgang zum Kurs noch einmal Feedback zu eigenen Fragen von der Kursleitung zu erhalten

Allgemeine Geschäftsbedingungen Kampaweb-Kurse