Soirée: Datenanalyse und Kampagnenplanung mit Delia Halder und Marcel Bieler

5
Mär
2015

Daten zu gewinnen ist das eine - die richtigen Schlüsse daraus ziehen das andere. Es freut uns sehr mit Delia Halder und Marcel Bieler zwei CRM-Profis von Format zu unserer Soirée zu begrüssen. Von ihren Erfahrungen bei Handels- und Dienstleistungsunternehmen können Non-Profit-Organisationen profitieren und die gewonnenen Erkenntnisse in ihrem Umfeld umsetzen.

 

Datum: 5. März 2015 - 18:30 - 5. März 2015 - 20:30

Tags

Vor CRM und der damit verbundenen Analyse von Zahlen schrecken viele zurück. Trotzdem liegt aber gerade im auf Daten basierten direkten Dialog mit Kunden viel Potenzial für Kreativität. Ob dieses richtig ausgeschöpft wurde, zeigen wiederum die klar messbaren Resultate. 

Delia Halder (vormals Viseca Card Services SA und Sunrise) und Marcel Bieler sind zwei erfahrene CRM-Profis aus dem Dienstleistungssektor.

Marcel wird das Referat mit einem Beitrag zur Datenanalyse starten und Delia führt anschliessend aus, wie diese Daten dann sinnvoll für Kampagnen umgemünzt werden können. Anschliessend ist Zeit für Fragen und Diskussionen über Does and Don'ts im Umgang mit CRM-Lösungen.

Eine einzigartige Gelegenheit für Fundraiser und MitgliederbetreuerInnen von NPOs/NGOs von den Erfahrungen der beiden ExpertInnen zu profititeren.

REFERENTEN

Delia Halder ist spezialisiert auf Datenbanken, immer auf der Suche nach dem goldenen Kampagnenansatz. Dabei hat sie die letzten 15 Jahre in der Finanz- und in der Telekommunikationsbranche schon einige Kampagnen verworfen, optimiert, abgesetzt oder neu erfunden. Sie ist ab Anfang 2015 für TheBodyShop tätig. Sie testet gerne: Zielgruppen, Botschaften, Kreation, Angebote aber auch die diversen Schokoladenkuchen der Stadt Zürich. Die gängigen Instrumente der Marketingklaviatur - von Direkt Marketing, klassischer Werbung, PR, interner Kommunikation, Event, Sponsoring bis hin zu Online-Marketing hat sie schon alle gespielt, doch am wohlsten ist ihr, wenn das Orchester sich klar auf das Publikum ausrichtet und der Applaus exakt gemessen wird.

Marcel Bieler hat an der ETH Zürich Physik studiert. Seit 14 Jahren wühlt er in Datentöpfen. Im Berufsleben haben seine Resultate schon Flugzeuge gefüllt, Röntgenbilder verteilt und Kreditkartenbetrüger überführt. Doch die Datenanalyse macht auch vor seinem Privatleben nicht halt. Er überprüft gerne Alltagsweisheiten (es kommen nicht mehr Babies vor dem Vollmond zur Welt) und wenn er eine Behauptung überprüfen will, zählt er schon mal an einem Sonntagnachmittag die Baseballmützenträger in seiner Heimatstadt Zürich. Am liebsten aber sind ihm die ausführlichen Statistiken der amerikanischen Baseballliga. Dabei ist ihm Jonah Hill aus Moneyball sein grosses Vorbild. Für sein Nachdiplom in Angewandter Statistik hat er mit viel Leidenschaft 2-Minutenstrafen im Eishockey untersucht.

ANGABEN

> Datum: 5. März 2015
> Zeit: 18:30 bis ca. 20:30 Uhr, mit anschliessendem Apéro
> Ort: Kampaweb, Hermetschloostrasse 70/4.01, 8048 Zürich
> Preis: Kostenlos