Blog

Publishing Date: 
7. Oktober 2010
Andreas Freimüller
Erfolgreiche Kampagnen verknüpfen gekonnt online und offline Elemente. Nebst guten Ideen und einer durchdachten Strategie braucht es dazu auch die richtigen Tools. Um solche geht es im zweiten Teil unserer Soirée-Reihe zum Thema Online-Campaigning.   Mit welchen Programmen können Sie online am besten Adressen gewinnen, Fundraising betreiben und Unterstützende mobilisieren? Die Zukunft gehört hier auch im NGO-Bereich den sogenannten "Customer Relationship Management"- oder kurz CRM-Systemen. Wir geben Einblick in verschiedene Online-Lösungen. Detailinformationen zum Anlass finden Sie hier.
Publishing Date: 
6. Oktober 2010
Andreas Freimüller
Gestern fand der erste Kurs "Online-Campaigning Advanced" statt. Die Rückmeldungen waren sehr erfreulich und positiv. "Es habe sich sehr gelohnt, teilzunehmen. Jetzt müsse er den vielseitigen und bereichernden Input aber zuerst mal verdauen", war die Rückmeldung eines Teilnehmenden. Wenige Elemente werden wir sicher umstellen und ihn demnächst wieder ausschreiben. Aktuell ist unser Basiskurs Online-Campaigning mit dem Schwerpunkt auf Facebook, youTube etc. für EinsteigerInnen.
Publishing Date: 
29. Juli 2010
Andreas Freimüller
Customer Relationship Management (kurz CRM) wird auch für Nonprofit-Organisationen immer wichtiger. Eine Online-CRM-Lösung bietet mehr als eine simple Kontakt-Datenbank: Mitgliederverwaltung, Mailings, Fundraising und umfassendes Reporting sind nur einige Aufgaben, die solche Systeme bewältigen. So lernen Sie Ihre Kontakte besser kennen und können gezielter kommunizieren. Wir arbeiten mit zwei CRM-Systemen, CiviCRM und Blue State Digital.
Publishing Date: 
28. Juli 2010
Andreas Freimüller
Besser hätten wir es auch nicht beschreiben können. Hier der Text aus der Zeitschrift "informell" über uns: Kreatives Forum für Kampagnen Persönliche Beratung für Organisationen, Unternehmen und Behörden in Krisensituationen; Crashkurse zum On- lineCampaigning; Medienanlässe von A bis Z auf die Beine stellen: Solches gehört zu den zentralen Dienstleistungen des Teams vom Kampagnenforum mit Sitz in Zürich Altstetten. Am Werk sind eine Handvoll ausgewiesener Kreativköpfe aus den Branchen Kommunikation und Journalismus, laut eigenen Angaben «Campaigner aus Leidenschaft».
Publishing Date: 
26. Juli 2010
Andreas Freimüller
Die Kampagnenforum GmbH veranstaltet für Mediensprecher, Geschäftsleitungen und Kommunikationsverantwortliche einen Gedankenaustausch über die Zukunft der Medienarbeit. Ausgewiesene Fachleute und Mitarbeiter des Kampagnenforums werden über neueste Trends informieren.   Wann: Dienstag, 28. September 2010, 17.00 bis 19.00 Uhr, anschliessend Apero Wo: Volkshaus Zürich, Grüner Saal,   Reservation bei Wangpo Tethong unter wtethong@kampagnenforum.chReservieren Sie sich den 28. September 2010
Publishing Date: 
22. Juli 2010
Andreas Freimüller
Für das systematische und methodische Erarbeiten von Ideen haben wir den Brainpool ins Leben gerufen, in dem klevere und ideenreiche Menschen mitarbeiten. Doch was hilft, um einen Geistesblitz an der Busstation, vor dem Laden oder auf dem Fahrrad einzufangen? In diesen Situationen nutze ich das Elefantengedächtnis von Evernote fürs iPhone. Zwei Knöpfe drücken, die Idee aufnehmen, das Bild fotografieren oder eine Textnotiz aufschreiben und schon ist der Geistesblitz gespeichert. Später kann er via Gratis-Konto auf den Computer geladen werden. Prädikat: Sehr nützlich. Martin Diethelm
Publishing Date: 
21. Juli 2010
Andreas Freimüller
Vor 11 Jahren half ich als Greenpeace-Aktivist zusammen mit Menschen aus dem Quartier eine der meistbefahrenen Strasse der Schweiz zu begrünen. Bis zu 70'000 Fahrzeuge donnerten täglich die Rosengartenstrasse rauf und runter, der Blick nannte sie einen Alptraum in Asphalt. Nach über 30 Jahren Versprechen und HInhalten durch die Regierungen haben die Menschen an der Rosengartenstrasse genug und reichten zwei Initiativen ein, über die wir am 28. November 2010 abstimmen werden.
Publishing Date: 
19. Juli 2010
Andreas Freimüller
Erfolgsautorin Waris Dirie («Wüstenblume») hat ihren neuen Standort in ihrer Heimat Afrika. Dort will sie ihre Vision für die afrikanischen Frauen verwirklichen. Ziel ist die ökonomische Unabhängigkeit der afrikanischen Frauen, damit sie ein selbstbestimmtes Leben führen können. Diries europäische Zentrale ist die «Waris-Dirie-Foundation» in Wien. Menschenrechtsverletzungen wie Genitalverstümmelung und Polygamie sollen bald der Vergangenheit angehören. In der Schweiz setzt sich unter anderem UNICEF gegen Mädchenbeschneidung ein. Helfen Sie mit und verbreiten Sie den Kampagnenfilm.
Publishing Date: 
14. Juli 2010
Andreas Freimüller
Mit professionellem Campaigning lässt sich die Welt verändern. Finden Sie heraus, wir Ihre Anhänger und Sympathisanten ticken, binden Sie sie als Akteurinnen und Akteure in Ihre Kampagnen ein und nutzen Sie sie als Multiplikatoren.   Bauen Sie mit Kampaweb eine Community auf, die Ihre Anliegen und Ihre Ziele unterstützt. Kampaweb bietet Ihnen eine breite Palette von Werkzeugen dazu: Umfrage-Tools, Plattformen, auf denen Ihre Ansprechpersonen mit einer Online-Petition ihre Meinung sagen können und vieles mehr.

Seiten

Kontakt aufnehmen