Blog

Publishing Date: 
22. Mai 2012
Andreas Freimüller
Über "Kony" ist schon viel geschrieben worden. Zu viel, sage auch ich gerne mal. Auf diesem Blog hat auch unser Videospezialist Peter Haberstich seine Gedanken zum Funktionieren der Kony-Kampagne dargelegt und wurde sogar in der NZZ zitiert. Von Andreas Freimüller Unser geschätzter Kollege Chris Rose, Kampagnen-Experte aus England, hat heute einen Beitrag zu "Kony" veröffentlicht, dessen epische Länge manche LeserInnen beängstigen wird, dessen Einsichten aber auch für Kony-KritikerInnen sehr sehr wertvoll sind. Seinen Artikel finden Sie weiter unten.
Publishing Date: 
14. Mai 2012
Andreas Freimüller
Mehr als zweihundert Menschen aus dem E-Campaigning Bereich trafen sich letzte Woche in Berlin zur re:campaign. Viele aus NGOs, nicht wenige davon Dienstleister wie wir.  Da ist es nicht einfach, eine kurz und bündige Zusammenfassung zu liefern.  Das Fazit zuerst: spannendes Umfeld um von der Sachkenntnis der verschiedenen anwesenden SpezialistInnen zu lernen, Kontakte zu Kollegen, Partner und vielleicht sogar zukünftigen MitarbeiterInnen zu knüpfen.
Publishing Date: 
8. Mai 2012
Andreas Freimüller
Nicht zum ersten Mal organisiert unsere Muttergesellschaft Kampagnenforum eine Grossdemonstration zur Unterstützung der Tibeter. Diese Mal am Samstag 26. Mai 2012 mit seiner Heiligkeit dem Dalai Lama in Wien. Da es offenbar Kräfte gibt, denen dies missfällt, sind im Namen der Kampagnenforum-Mitarbeiters Wangpo Tethong gefälschte Mails mit Viren im Anhang an diverse EmpfängerInnen versendet worden.
Publishing Date: 
3. Mai 2012
Andreas Freimüller
Dringlichkeit und Aktualität gehören zu wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche Mobilisierung von Online-AktivistInnen. Dem stehen häufig technische Hindernisse im Weg. Welcher Webmaster konnte früher schon sagen: Eine Online-Aktion heute nachmittag, kein Problem! Dank moderner Software ist das heute möglich: Auf ein Ereignis am Morgen kann noch am gleichen Tag mit Advocacy- oder Spendenaktionen reagiert werden. Die Aufmerksamkeit, die Tagesaktualitäten geniessen, kann nahtlos für Kampagnenzwecke genutzt werden.
Publishing Date: 
2. Mai 2012
Andreas Freimüller
Was kommt nach all dem Clicktivism und Slacktivism? Social Fundraising ist die logische Konsquenz. Für die Einbeziehung der eigenen UnterstützerInnen nicht nur ins Online-Campaigning sondern auch ins Online-Fundraising ist die Zeit gekommen: Die Technologie ist vorhanden und virale Verbreitungsmechanismen sind Allgemeingut. Von Peter Haberstich (Lesen Sie zu diesem Thema auch 5 Gründe für Peer-2-Peer-Fundraising im Internet) Doch was macht eine gute virale Online-Fundraising-Kampagne aus?
Publishing Date: 
30. April 2012
Andreas Freimüller
Den Schlüssel abgeben, den Laptop herunterfahren - meine letzten Amtshandlungen beim Kampagnenforum / Kampaweb stehen an. Doch bevor ich den Laptopdeckel definitiv zuklappe, bleibt noch Zeit für ein bisschen Nostalgie und einen Rückblick auf eine erlebnisreiche Zeit. Denn "vielfältig" ist das Wort, das meine Arbeit hier wohl am besten zusammenfasst. Von Christian Bühler   Virtuelle Karten für realen Karton Eines meiner ersten Projekte hier war die Umsetzung der Kampagnen-Website fürs Getränkekarton-Recycling. Der Erfolg der E-Card-Aktion auf dieser Seite hat uns selber überrascht.
Publishing Date: 
30. April 2012
Andreas Freimüller
Neues E-Book zu E-Campaigning im Wahlkampf von Colin Delany Passend zum diesjährigen US-Wahlkampfjahr hat Colin Delany, Gründer von Epolitics.com, ein Buch geschrieben. "How Campaigns Can Use the Internet to Win in 2012" erklärt, wie WahlkämpferInnen das Internet für ihre Zwecke nutzen können, aber auch welche Lehren für Themen- und Advocacykampagnen gezogen werden können.  Die Anforderungen an Infrastruktur, Personal und Know-How sind ebenfalls ein Thema in diesem hilfreichen E-Book, sie können es über den untenstehenden Link herunterladen.
Publishing Date: 
24. April 2012
Andreas Freimüller
Wer schon lange etwas genauer wissen wollte, was das Salsa -CRM und -Toolset so alles kann, kann sich jetzt auf unserer frisch aufgeschaltenen Website auf Deutsch umfassend über die verschiedenen Module für Online -Kampagnen und -Fundraising informieren.  http://www.salsa-organizing.ch      
Publishing Date: 
16. April 2012
Andreas Freimüller
Dass Menschen in ihrem Bekanntenkreis für eine Organisation oder ein Anliegen Spenden sammeln, gibt es schon lange. Vieles spricht dafür, dieses Prinzip, das bisher hauptsächlich an Events oder an das Telefon gebunden war, ins Internet zu übertragen. Von Peter Haberstich (Lesen Sie zu diesem Thema auch Erfolgsfaktoren für online Peer-to-Peer Fundraising) Das Prinzip ist einfach: Eine Organisation gibt ihren Unterstützenden den Anreiz und die Möglichkeit, in eigenem Namen für ein Anliegen der Organisation Spenden zu sammeln.
Publishing Date: 
5. April 2012
Andreas Freimüller
Im schnell wachsenden Geschäftsviertel Altstetten in der Hermetschloostrasse 77 haben wir noch Platz für Sie. Wir bieten verschieden grosse Räume, ein angenehmes Arbeitsklima und die gemeinsame Nutzung der gegebenen Infrastruktur. Wir suchen vorzugsweise Firmen im E-Commerce-Bereich und sind offen für eine mögliche Zusammenarbeit bei Projekten. von Miro Dietiker Auf 291qm haben wir sieben abgetrennte Räume verschiedener Grössen mit grosszügigem gemeinsamen Eingang und einer "Socializing-Zone". Bis zu 1/3 dieser Fläche ist auf einzelne oder mehrere Untermieter zu verteilen.

Seiten

Kontakt aufnehmen