Kampaweb setzt für Online-Plattformen häufig das CMS Drupal ein. Kampaweb setzt dabei speziell auf die vielseitigen und etablierten Module in Drupal, welche möglichst ohne grosse Entwicklungsarbeit in Projekten verwendet werden können. Dies erlaubt einen Fokus auf Strategie- und Inhaltentwicklung im Projekt und dadurch eine maximale Optimierung der Ressourcen. Die Technologie wird dadurch zum reinen Hilfsmittel.

Von Miro Dietiker
 
Kampaweb CTO Miro Dietiker präsentierte zwei aktuelle Drupal-Module die kürzlich als Open Source-Projekte entwickelt wurden und heute Standardlösungen in Drupal sind.
 
Beide Projekte wurden durch die Enwickler von MD-Systems kürzlich bereits in Barcelona (Drupal Developer Days) und Wien (Drupal Business Days) präsentiert und geben einen Einblick in moderne Web-Technologien.
 
Translation Management Tools (TMGMT)
In der Schweiz ein alltägliches Thema: Mehrsprachigkeit und die dafür notwendigen Übersetzungen. Die Komplexität von Webübersetzungen kann das Drupal-Translation Management deutlich reduziert werden. Das neue Modul TMGMT kann durch maschinelle Übersetzungs-Systeme wie Microsoft Translate schnell den Beitrag übersetzenlassen, um dann selber die übersetzte Version sprachlich zu optimieren. Das spart Zeit und erleichtert eine Website mehrsprachig zu bewirtschaften.
 
Nicht mehr kostenfrei, dafür aber auf professionellem Niveau kann der Benutzer direkt in Drupal einen professionellen Online-Übersetzungs-Dienstleister beauftragen. Dabei übersetzen dann übersetzerInnen wie z.B. bei Nativy ExpertInnen in ihre Muttersprache (Norm EN 15038) und stellen mit Korrekturlesung durch eine Drittpersion eine optimale Qualität sicher. Dies hat zwar seinen Preis, aber der Aufwand für Auftragsübermittlung und Prüfung der Resultate entfällt weitgehend und kann den Kunden markant entlasten. Die grossen Netzwerke können in kürzester Zeit grosse Aufträge bewältigen.

 

 

Dieses Konzept ist genauso übertragbar auf Kontakt-/Adressgewinnung, Petitionen.
 
Rufen Sie uns an, wenn Sie mehr über Online-Lösungen mit Drupal wissen möchten.
 

 

Chief Technology Officer, Software-Ingenieur
Als ausgewiesener Software-Experte ist Miro Dietiker für viele NutzerInnen des CMS Drupal ein Begriff. Als Maintainer diverser bedeutender Module, z.B. Simple News mit über 30'000 Installationen weltweit, trägt er eine grosse Verantwortung in der weltweiten Drupal-Community. Miro ist verantwortlich für die tragfähige technische Konzeption und Umsetzung unserer Webprojekte. Er hat in diversen Softwareumgebungen die Anbindung von Onlinedatenbanken an Offline-Systeme implementiert.
Kontakt: +41 44 515 61 94, +41 78 707 30 10, mdietiker@kampaweb.ch